Die Schulkonferenz

 

Die Schulkonferenz ist das Organ gemeinsamer Beratung und Beschlussfassung, in der Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern (Schüler sind in der Grundschule noch nicht Mitglieder der Schulkonferenz) zusammenwirken. Sie berät alle wichtigen Angelegenheiten der Schule (z.B. Schulhaushalt und Stundentafel) und vermittelt bei Meinungsverschiedenheiten.


Mitglieder der Schulkonferenz sind in der Tannenbergschule 5 Lehrerinnen, 5 Elternvertreter sowie die Schulleiterin (Vorsitzende).

Die Mitglieder werden alle 2 Jahre gewählt. Die Vertreter/innen der Lehrer wählt die Gesamtkonferenz. Die Elternvertreter werden aus der gesamten Schulelternschaft vom Schulelternbeirat gewählt.

Die Schulkonferenz hat sich in den letzten Jahren unter anderem mit Themenerstellungen wie die Einrichtung der Schülerbücherei, der Lernwerkstatt, Arbeitsgemeinschaften durch Eltern, Entwicklung eines Schullogos und Erstellung einer Schulbroschüre beschäftig. In Zukunft wird sie die Basis unseres Schulprogramms diskutieren und in Zusammenarbeit mit anderen Schulgremien weiterentwickeln.



Vorsitz
Thorsten Wehe (kommissarischer Schulleiter)


Mitglieder im Schuljahr 2018/2019:

gewählte Mitglieder aus dem Lehrerkollegium:

Ständig:

Vertreterin:

gewählte Mitglieder aus der Elternschaft: